News

 

2. Dezember 2018

Die Biathlonsaison ist eröffnet.

Begonnen haben die Wettkämpfe mit den kanadischen Team Trials in Canmore. Die gesamte kanadische Elite war am Start, eine starke Konkurrenz! Das wäre, wie wenn ich gegen Selina Gasparin laufen würde…So bin ich mit meinen Resultaten der beiden Sprints recht zufrieden.

An diesem Wochenende haben die ersten Rennen des Biathlon NorAm Cup (North American Cup für Biathleten aus USA, Kanada, Mexico) und dem Calforex Cup (für Biathleten aus ganz Kanada) stattgefunden. Gestartet wurde in den Alterskategorien Frauen/Männer, Junioren und Jugend mit einem Sprint am Samstag und Verfolgung am Sonntag.
Ich bin in der Kategorie Frauen Jugend gestartet und konnte mich dank einem fehlerfreien Schiessen und einer guten Laufleistung mit einer Minute und 28 Sekunden Vorsprung gleich an die Spitze setzen. Den Vorsprung konnte ich in der Verfolgung bis ins Ziel verteidigen.
So kann ich meinen ersten Sieg auf kanadischem Schnee feiern.


 

13. September 2018

Die erste Schulwoche in Kanada ist geschafft, und die ersten Trainings mit dem Foothills Nordic Ski Club waren anstrengend, aber super. Nur die Bärenwarnungen verunsichern micht etwas - ohne Bärenspray mache ich keinen Schritt!
Gleich nach der ersten Woche gingen wir zu Fuss zum Haig Glacier Ski Camp (2374 m). Tägliches Trainingspensum ca. 6 Stunden, nächtliches Schlottern nicht inbegriffen.
Es ist ein Privileg, in dieser unberührten wunderschönen Natur trainieren zu dürfen, und ich möchte mich bei meinen Sponsoren und Gönnern ganz herzlich bedanken, die dies ermöglicht haben.


 

20. April 2018

Ein kleiner Traum ist für mich dieses Jahr in Erfüllung gegangen: Ich werde das kommende Schuljahr in Kanada absolvieren. So kann ich ideal Schule, Sport und Englischlernen kombinieren. Ich freue mich sehr!

 

2. April 2018

Gestern ist mit der Schweizer Meisterschaft die Biathlonsaison zu Ende gegangen.

Es lief für mich nicht ganz so gut, wie ich es mir gewünscht hätte. Eine anstrengende Woche hat ihre Spuren hinterlassen. Meine Muskeln waren für die Wettkämpfe noch nicht erholt. Dafür bin ich mit meinen Schiessresultaten zufrieden. Am Sonntag erzielte ich sogar die beste Trefferquote (1-0-0-1) der ganzen Elite Jugend (mänlich und weiblich).

Ich erreichte schliesslich den 6. Platz im Sprint am Samstag und den 5. Platz im Massenstart am Sonntag. Den Swiss Cup beendete ich auf dem 4. Schlussrang, nur 9 Punkte hinter dem Podest.


 

7. Januar 2018

Der erste Swisscup dieses Jahres wurde zusammen mit dem Deutschlandpokal auf der Notschreiloipe im Schwarzwald durchgeführt. Im Crosssprint am Samstag schaffte ich es trotz 3 Schiessfehlern und einem 2-minütigen Abstand auf den ersten Platz auf den 3. Rang. Diese 2 Minuten nahm ich mit ins Verfolgungsrennen am Sonntag. Mit 0-1-2-0 im Schiessen konnte ich meinen 3. Rang erfolgreich verteidigen. Mit zwei Podestplätzen in beiden Rennen bin ich mehr als zufrieden.